Adam Green & Binki Shapiro – self titled 12″ LP

adambinkfrontEs ist zehn Jahre her, dass ich ein Album von Adam Green mochte. Gemstones hat mir 2005 gut gefallen und ich habe das Werk des seltsamen Typen aus Mount Kisco (NY) wohl auch ein paar Wochen in Dauerrotation laufen lassen. Die älteren Alben ließen mich damals verstört zuhören und ich bekam nie einen Zugang dazu. Mit den Nachfolgern lief es genau so. Bis zum letzten Jahr, als ich bei Spotify nach langer Zeit wieder nach Adam Green suchte. Da fiel mir das self-titled Album von Green und Binki Shapiro ins Auge und eroberte mein Herz im Sturm. Die LP gab es zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr zu kaufen, eine Nachpressung ist nicht in Sicht. Keine leichte Aufgabe also, an das Vinyl zu kommen. Glücklicherweise hat Christian aber aufgepasst und mir zu meinem eigenen Exemplar verholfen. Ansonsten würde ich heute vielleicht immer noch suchen.

„Adam Green & Binki Shapiro – self titled 12″ LP“ weiterlesen

Banquets – Self Titled 12″ LP

Ich möchte gerne ein paar Worte verlieren zu meinem Lieblingslabel Coffeebreath and Heartache und deren Release „Banquets – Self Titled„. Coffeebreath and Heartache sind ein kleines DIY Label aus Bielefeld, die besonders viel Herzblut und Liebe ins Detail in ihre Releases packen. Seit 2010 veröffentlichen die Bielefelder nette Punkrock- und Hardcoreplatten in liebevollen Kleinstauflagen. „Banquets – Self Titled 12″ LP“ weiterlesen